Springparty der Forty Fours in Maichingen am 10. Mai 2014

Wir haben mit den Forty Fours schon viele Parties gefeiert und alle waren sehr schön, jede immer etwas anders als dir vorherige. Die Springparty am 10.05. in Maichingen war eine ganz besondere in der langen Reihe, da dieses Jahr zum ersten Mal im Bürgerhaus des Ortsteils Maichingen gefeiert wurde: ein nobler Saal mit angenehmem Parkettboden, mit einer großen Bühne und noch viel größerer Tanzfläche, Tische und Wände liebevoll gemäß dem Motto „Flower Power“ dekoriert. Bevor es jedoch ans Tanzen ging, haben wir uns mit Genuss dem Kuchenbuffet gewidmet. Ab 16 Uhr ging es an die Workshops. Wir durften zum ersten Mal den Anweisungen von Olli folgen, der zusammen mit Steffi den Donnerstagskurs der Forty Fours gestaltet. Er unterrichtete den Tanz „In Your Arms“ von Niels Poulsen (Video) , ein Improver, den er schön langsam unterrichtet hat, weil auch die neue Anfängergruppe der Forty Fours zahlreich vertreten war. Dann kam der nächste Workshoptanz, den ich kaum erwarten konnte. „Hit The Floor“ (Video), den Ria Vos erst im März veröffentlich hat, geht wie fast alle Tänze von Ria im Eiltempo um die Welt. In Gardelegen war er uns sofort aufgefallen und die Tanzbeschreibung lag schon daheim auf dem Tisch. Den nun folgenden […]

Weiterlesen

3. Oster-Weekend in Gardelegen, 18. 04. bis 20.04.2014

Endlich GARDELEGEN … Wir hören schon seit Jahren von Britt und Ines und anderen, dass es in Gardelegen so schön ist und endlich haben wir es geschafft, dieses Event zu besuchen. Wie das Event in Obhausen wird es von DJ Henry organisiert. Neben ihm am Mischpult stand während des ganzen Wochenendes sein DJ Kollege Eagle Eye Jimmy. Hinter ihm wirken viele Freunde und Freundinnen, die sich um die aufwendige Ausstattung der riesigen Halle mit Technik und Deko kümmern, die kochen, Essen verteilen und Getränke ausschenken und nachher aufräumen. Ohne diese freiwilligen Helfer wäre ein solch großes Event gar nicht möglich. Hier ein Bild vom Dream-Team, auf dem natürlich Gudrun Schneider nicht fehlen darf, die uns an diesem Wochenende viele schöne neue Tänze beigebracht hat. Der LIW-Saal Henry verwendet viel Zeit und Mühe darauf, schöne Säle zu finden, die sich für Line-Dance-Veranstaltungen eignen. Mit dem LIW-Saal in Gardelegen hat er einen sehr guten Fund gemacht. Neugierig habe ich nachgefragt, wie es dazu kommt, dass ein so großer Saal mit Parkettfußboden, mit Küche, Bühne und allem, was man sonst noch so braucht in einem 10.000 Einwohnerort steht und das in einer ziemlich unattraktiven Gegend, laut Stadtplan direkt im Industriegebiet. Der Grund: in […]

Weiterlesen

2. Line-Dance-Weekend in Obhausen, 14. und 15. März 2014

Gudrun hat gesagt, sie freut sich auf meinen Bericht über das Wochenende in Obhausen 🙂 Also habe ich mich beeilt … Es gibt viel zu erzählen, es wird also ein längerer Bericht, deshalb das Fazit zuerst: Das Line-Dance-Weekend in Obhausen war eines der besten Events, die wir in der letzten Zeit besucht haben. Die Gründe dafür sind: ein sehr schöner Saal mit einer Bühne und ausreichend Platz zum Sitzen und zum Tanzen eine entspannte Atmosphäre, in der sich die Teilnehmer wohl zu fühlen schienen schöne Workshops von Gudrun Schneider eine Vielzahl von sehr guten Tänzern aus vielen verschiedenen Ecken, von Thüringen bis zur Ostsee eine unerwartet große Anzahl an aktuellen Tänzen aus dem Bereich Modern Line Dance last but not least: ein DJ, der zwar keine Playlisten mag, aber einen Wunschtitel nach dem anderen spielt und immer aufmerksam ist Wir sind am Sonntag nach dem Frühstück sehr zufrieden nach Hause gefahren. Es hat sich unser Eindruck bestätigt, dass sich nördlich von uns eine Linedance-Szene etabliert hat, der wir sehr zugetan sind, weil hier das umgesetzt wird, was wir uns für uns selbst wünschen. Primär Modern Linedance in entspannter Atmosphäre, d. h. ohne Zwist zwischen den Teilnehmern und ohne Gerangel um […]

Weiterlesen

18. Crystal-Boot-Verleihung (CBA) 31.01. – 02.02.2014 in Blackpool

Dieses Jahr haben wir uns für die Verleihung der Crystal Boots in Blackpool etwas Mehr vorgenommen als 2013. Das Wohnzimmer wurde umgeräumt, der PC mit dem TV verbunden und die Liveübertragung getestet, damit am Samstagabend auch nichts schief gehen konnte. Für diesen Abend haben sich nämlich mehrere Gruppenmitglieder eingefunden, um die Verleihung der berühmten kristallenen Stiefel an die Crème de la Crème des Linedance zusammen anzuschauen. Zuerst haben wir den Eventteilnehmern ein bisschen beim Abendessen zugeguckt und dabei auch den riesigen Saal, die vielen Lichter, die große Bühne mit den Videoleinwänden und die enorme Tanzfläche bewundert. Dann wurde die Wartezeit mit Bildern der eintreffenden Gäste ausgefüllt. Wir haben uns gefreut, dass wir dieses und jenes Gesicht schon kennen und mit einem Namen belegen können. Um 21 Uhr englischer Zeit, was 22 Uhr deutscher Zeit entspricht, ging es dann endlich los. Wir hatten uns bis dahin mit allerlei Leckereien und einer guten Früchtebowle in Stimmung gebracht. Wir waren bereit für 2 Stunden aufregende Entscheidungen und schöne Showeinlagen.  Betty Drummond, die Verlegerin des Linedancer Magazines, begrüßte in einem wunderschönen Kleid die Gäste und übergab dann an Steve Healy. Er führte mit wechselnden Partnern und Partnerinnen durch das Programm mit dem Motto „Magic“. […]

Weiterlesen

Line-Dance-Weekend im Hotel Panoramic 22. – 24. November 2013 in Hohegeiß

Hier der Bericht über unsere 2. Teilnahme an einem Line-Dance-Wochenende im Harz mit Dirk Osterloh, genau ein Jahr nach unserem ersten Besuch. Vom Ablauf her verlief das Wochenende so wie 2012: Kennen-Lern-Abend am Freitag ab 20.00 Uhr in der Hotelbar „Zur Hölle“. Hier trafen wir dieses Mal liebe Freundinnen aus Leipzig, Britt und Ines, die mit Claudia gekommen waren. Ausnahmsweise haben wir Cocktails geschlürft, intensiv die Tanzbeine in Schwung gebracht und Tänze begutachtet, die für uns neu waren. Nach dem gelungenen Auftakt war die Nachtruhe nötig, um für den nächsten Tag ausgeruht zu sein. Der Samstag war schon wegen der Bodenbeschaffenheit anstrengend für uns. Der erste Workshop war noch recht einfach und hat uns gleich sehr gut gefallen: „Stop Me Now“ von Maggie Gallagher auf das Lied „Can’t Stop Me Now“ von Rod Stewart. Den wollen wir noch diese Woche unterrichten. Dann folgte „Beautiful Friend“, ein sehr interessanter NC2-Step, der von einer ungewöhnlichen Gruppe von Choreographen stammt: Dave + Pauline Baycroft, Rachael McEnaney, Dee Musk und Shaz Walton. Nach der Mittagspause ging es um 15 Uhr weiter. Vor dem Improvertanz „A Little Bit Gypsy“ von Neville Fitzgerald und Julie Harris und einem weiteren Tanz von Maggie Gallagher „In My Heart“ […]

Weiterlesen
1 6 7 8 9 10 17